Aktuelles und Informatives

Der Juli Newsletter ist da!

Den aktuellen Newsletter finden Sie HIER

Herren 50 steigen in die Regionalliga auf

Im 3. Anlauf hat‘s geklappt: Nach zwei dritten Plätzen in den Vorjahren dominierten die Herren 50 diese Saison die Bayernliga. Von sieben Spielen waren sechs bereits nach den Einzeln entschieden. Eng wurde es nur gegen 1860 Fürth. Aber der eigens eingeflogene Spitzenspieler Per Hjertquist, in den 80er Jahren die Nummer 1 beim

FCN, sicherte mit Rückkehrer Jörg Schlagberger den entscheidenden 5. Punkt im Einser-Doppel. Am Erfolg beteiligt waren neben Per und Jörg zudem Neu-Fünfziger Carsten Hübscher, Capitano Peter Schmidt, Wolfgang Woitinek, Jan Runau, Präsident Horst Goetschel, Jens Möller, „Thai-Hoffi Peter Hoffmann sowie unsere beiden Super-Senioren Wolfgang Petry und Walter Eberth von den Herren 65. Björn Nolte musste die gesamte Saison leider wegen einer hartnäckigen Verletzung pausieren und auch für Horst Goetschel war nach einem Sehnenabriss im Match gegen Fürth die Saison vorbei. Gute Besserung den beiden und Glückwunsch an die gesamte Truppe zum souveränen Aufstieg in die höchste Spielklasse der Senioren!

Unsere 1. Herren sind mit einem Sieg in Regionalliga Süd-Ost gestartet

 

Zum ersten Spieltag vor heimischer Kulisse konnten unsere 1. Herren den TSV 1880 Starnberg begrüßen. In diesem Spiel sollte mit Tomislav Brkic an Position 1 ein wichtiger Sieg für den Klassenerhalt eingefahren werden. 

 

In der ersten Runde hatte unser langjähriger Spieler und Mannschaftsführer Daniel Uhlig in einem spannenden Spiel gegen Dominic Weidinger leider mit 6:7 6:7 das nachsehen, Louis Donczyk war gegen Marco Mirneg leider chancenlos, Sebastian Farkas holte mit einem 6:3 7:6 gegen Kai Herda den wichtigen Anschlusspunkt. Besser lief es dann in der zweiten Einzelrunde. Tomislav Brkic startete mit einem klaren 6:2 6:0, Darko Bojanovic überzeugte mit einem 6:4 6:3 gegen Christian Seraphim und Fabian Grötsch siegte mit 6:3 6:4 gegen Markus Weiglhofer.

 

Somit gingen unsere Jungs mit einem 4:2 in die Doppel. Mit einem souveränen 6:1 / 6:3 sicherte uns das Doppel Brkic/Grötsch, den entscheidenden 5 Punkt. Die beiden weiteren FCN Doppel mit Uhlig/Donczyk sowie Farkas/Bojanovic gingen jeweils knapp im Super Tiebreak verloren.

 

Fazit: Mit einem Auftakt nach Maß startet das Tennis-Team des 1.FCN in die neue Regionalliga Saison. Das Ergebnis war am Ende zwar knapp, aber letztlich ungefährdet und hoch verdient.

Unser langjähriger Coach Günter Ganser, 

hat mit seiner Doppelaufstellung also wieder mal alles richtig gemacht, Glückwunsch! 

Aufstellung FCN: 

 

Brkic Tomislav, Uhlig Daniel, Bojanovic Darko, Donczyk Louis, Grötsch Fabian, Farkas Sebastian, Ersatzspieler: Guyot Uli